Mit dem Segelboot nach Sevilla
06/01/2021

Neue Hochseescheinprüfung des CCS – einfacher und näher an der Praxis

Der CCS hat im 2021 seinen Fragenkatalog und seine Hochseescheinprüfung komplett überarbeitet. Das Resultat kann sich sehen lassen. Die Prüfung ist in einigen Punkten einfacher geworden und kommt der Segelpraxis auf dem Meer entgegen. Hochamwind hat inzwischen seinen Onlinekurs an den neuen Fragenkatalog angepasst und bereitet dich optimal auf die neue Prüfung des CCS vor, die ab Januar 2022 zur Verfügung steht.

CCS hat seine Hausaufgaben gemacht

Neu ist:

• Die Doppelpeilung fällt weg. Dafür wird neu eine Kreuzpeilung geprüft. Macht Sinn, die Kreuzpeilung ist die vermutlich häufigste Form der terrestrischen Positionsbestimmung.

• Neu wird in einer Aufgabe der Steuerkurs über einen Zeitraum von 4 Stunden mit wechselndem Strom berechnet. Auch das ist praxisnah. Selten ist man auf dem Wasser nur 1 Stunden lang unterwegs.

• Der Teil der Kartenaufgaben ist um eine Aufgabe kürzer geworden.

• Bei der Bestimmung des Stroms hat man die super-genaue aber aufwändige Interpolation des Stroms mit Hilfe des britischen Calculation of Rates Diagramms weggelassen. Dieses Diagramm war an der Prüfung bei manchem Prüfling das Zünglein an der Waage. In der Praxis braucht man diese Form der Berechnung aber nie. Ist Vergangenheit.

• Last but not least: Der CCS hat auf Moodle eine Plattform errichtet, wo man die Theoriefragen (Kapitel A – E) lernen kann. Ist von der Orientierung noch etwas holprig, aber man kann neu die Theoriefragen Kapitel A – E online lernen. Läuft auch auf dem Handy! Wer den hochamwind-Onlinekurs bucht inkl. Dem Materialpaket, bekommt kostenlos Zugang zu diesem Moodle-Tool. Somit wird das Kombi aus Online-Hochseescheinkurs von hochamwind und dem Moodle-Tool vom CCS eine Lernplattform, wo man die gesamten Inhalte für den Hochseeschein online lernen kann. Das ist ein grosser Schritt vorwärts!

hochamwind hat seine Hausaufgaben auch gemacht

Im Januar 2022 wurde der Onlinekurs von hochamwind komplett überarbeitet und an die neuen Anforderungen des CCS angepasst. Neue Lektionen kamen dazu, andere Inhalte wurde rausgekürzt oder im Kurs als freiwillige Inhalte erklärt, die nicht an der Prüfung vorkommen. Der Übungsteil ist zum grossen Teil neu. Ziel war es den neuen Onlinekurs für Prüfung CCS im Februar 2022 zu veröffentlichen. Am 23. Januar war es bereits so weit: Der Kurs ist online und kann sofort gebucht werden!

Auch die Probeprüfungen von hochamwind wurden neu geschrieben. Neu kann man sowohl die alte Probeprüfung CCS 2019 wie auch die neue Probeprüfung CCS 2021 beziehen. Die bisherige Probeprüfung für SYA bleibt unverändert. Die Probeprüfungen kosten weiterhin symbolische 10 Stutz, wenn man sie separat kauft. Im Online-Hochseescheinkurs von hochamwind sind sie schon im Kurspreis mit dabei.

Der Maritime Shop von Compass24 hat bereits die neuen Fragenkataloge und neue Übungskarten vom CCS im Sortiment und verschickt diese an neue Kursteilnehmer/innen. Die Umstellung auf die neue CCS Prüfung ist daher vollzogen.

nach der Theorie folgt die Praxis: Zum Beispiel steuern mit der Notpinne

Fazit

Meines Erachtens war die Überarbeitung der CCS-Prüfung überfällig und ist gut gelungen. Es hat die CCS-Prüfung schlanker und praxisnaher gemacht. Damit hat der CCS gegenüber der SYA zur Zeit klar die Nase vorne, und ich empfehle Hochseeschein-Interessierten im Moment eher die Prüfung beim CCS zu machen. Ein wichtiges Argument ist das CCS-Moodle, mit dem man die Theoriefragen auf dem Handy lernen kann.

Die SYA hat den Innovationsschub beim CCS auch mitbekommen und setzt in diesen Tagen eine Arbeitsgruppe für die Überarbeitung ihres Materials ein. Wir dürfen auf Neuerungen gespannt sein.

Interessiert am Online-Hochseescheinkurs von hochamwind für Prüfung CCS? Hier sind alle Infos dazu.